News

Nachrichten aktuell

Exhibition: No Master Territories 19.6.–28.8.2022

Wie haben Künstler*innen und Filmemacher*innen das bewegte Bild als Inspiration feministischer Vorstellungswelten erschlossen? In generationenübergreifender Erinnerung verknüpft die Ausstellung die Felder des Dokumentar- und Kunstfilms, von Galerie und Kino: eine so umfassende wie genreüberschreitende Erzählung unterschätzter Begegnungen zwischen Feminismus und Film, gespeist aus einer global orientierten Rückschau auf die prägende Phase der 1970er bis 90er Jahre.

Mit Beiträgen von über achtzig Künstler*innen und Kollektiven

Kuratorinnen: Erika Balsom und Hila Peleg

Aktuell 30.April 2022

„Restless Bodies. DDR-Fotografie 1980-1989. 8.April 18 Uhr Die internationale Ausstellung Weblink „Restless bodies“ in Vilnius, Litauen Weblink   https://deeds.news/2022/04/no-master-territories-feminist-worldmaking-and-the-moving-image-im-haus-der-kulturen-der-welt-19-06-28-08-2022/ No Master Territories – Feminist Worldmaking and the Moving Image im Haus der Kulturen der Welt | 19.06.-28.08.2022   https://artbenelux.de/artikel/the-teutloff-collection  THE TEUTLOFF COLLECTION GOES LUXEMBURG Eine neue Foto-Sammlung für Clervaux     https://www.blmk.de/programm/kindheiten-2/   Kindheiten Malerei, Fotografie und Grafik aus der Sammlung …

Aktuell 30.April 2022 Read More »

Scroll to Top