Material

Material / Downloads

Felix Hoffmann

Text über Gundula Schulze Eldowy (franz.)
Hauptkurator der C/O Berlin Foundation

 

Gundula Schulze Eldowy

Begegnungen und Erinnerungen an Robert Frank und Henri Cartier Bresson (franz.)

Conspiracy Dwellings

Surveillance in Contemporary Art
 

Outi Remes, Pam Skelton (Herausgeber)
Buch | Hardcover

160 Seiten
2010 | Unabridged edition
Cambridge Scholars Publishing (Verlag)
978-1-4438-1905-3 (ISBN)

London 2008«DO NOT REFREEZE – PHOTOGRAPHY BEHIND THE WALL» Deutsche Botschaft , Matthew Shaul, Photographie: Gundula Schulze EldowyConspiracy Dwellings: Surveillance in Contemporary Art versammelt neun illustrierte Essays von Theoretikern und Kunstpraktikern über Kunstwerke, die inmitten von Konflikten oder aus der Position des Kommentars und der Kritik heraus entstanden sind und deren Themen von den 70er Jahren bis heute reichen. Die Autoren Anthony Downey, Christine Eyene, Liam Kelly, Verena Kyselka, Robert Knifton, Maciej Ozog, Outi Remes, Paula Roush, Matthew Shaul und Pam Skelton befassen sich mit dem praktischen und theoretischen Status der Überwachung: ihren Auswirkungen auf den städtischen Raum, die Ethik, die Staatsbürgerschaft, die bürgerlichen Freiheiten, den Konflikt und den Widerstand sowie mit Strategien der Gegenüberwachung, die neue Zuschauerpositionen, individuelle Ermächtigung, verstärkte Interaktivität und soziale Vernetzung vorschlagen. Zu den diskutierten Künstlern gehören John Aiken, Willie Doherty, Gavin Jantjes, Verena Kyselka, Rafael Lozano-Hemmer, Jill Magid, Gundula Schulze-Eldowy und Artur Zmijewski, die internationale Themen und Perspektiven aus England, Deutschland, Mexiko, Nordirland, Polen und Südafrika vertreten. Heute, in Zeiten wirtschaftlicher Schwierigkeiten und politischer Unsicherheiten nach dem 11. September, stehen die Themen Patriotismus, Freiheit und demokratische Rechte wieder ganz oben auf der Tagesordnung und werfen Fragen auf wie: Wo ziehen wir die Grenze – wie weit muss die Überwachung gehen, bevor sie uns beunruhigt, und ab wann wird der Bürger als Bedrohung für den Staat angesehen? (Übersetzung aus dem Englischen)

Mitschnitt des Interviews, das Michaela Gericke für den RBB mit Gundula Schulze Eldowy 2019 führte.

"Ich habe mein Leben als Chance genutzt, um von der Dunkelheit ins Licht zu gehen"

Interview: Carolin Würfel
Foto: Paula Winkler

Süddeutsche Zeitung, 25 November 2021

Pressestimmen aus aller Welt

Auf der Suche nach dem Licht

Eckhart Gillen, Galerie im Kabinett, Berlin 1993

PORTFOLIO GUNDULA SCHULZE ELDOWY

PHOTO International, 6, 2011, Hans-Michael Koetzle

Werke in Sammlungen​

Metropolitan Museum of Art, New York
Museum of Modern Art, New York
Museum of Modern Art, San Francisco
LACMA Los Angeles
Museum of Fine Arts, Houston
Henry Buhl III., New York
Ellen Shapiro, New York
Allan Chasanoff, New York
Howard Stein, New York
Joshua Smith, Washington D.C.
Edward Lachmann, Los Angeles
The Wende-Museum, Los Angeles
Smith College Museum of Art, Massachusetts
Bibliotheque Nationale, Paris
FRAC Collection Aquitaine, Bordeaux
Musée Nicephore Nièpce, Chalon-sur-Saone
Museum für Gestaltung/Kunstgewerbemuseum, Zürich
Musée de l’Elyssée, Lausanne
Kunstmuseum Straßbourg
Sammlung Higashikawa
Foto Fiesta, Hokkaido
Collection Motomura, Japan
Berlinische Galerie, Berlin
Bauhaus-Stiftung Weimar,
SMPK, Kupferstichkabinett Berlin
Sammlung Rolf und Erika Hoffmann, Berlin
Märkisches Museum, Berlin
Brandenburgische Kunstsammlung, Cottbus
Kupferstichkabinett, Dresden
Museum Folkwang, Essen
Kunstmuseum Moritzburg Halle
Erotic Art Museum, Hamburg
Sprengel Museum, Hannover
Museum Ludwig (Stiftung Uwe Scheid), Köln
IBM Kunstsammlung, Stuttgart
Sammlung F C. Gundlach, Hamburg
Kunstsammlung DZ BANK AG, Frankfurt am Main
SpallArt, Salzburg
Deutsches Historisches Museum, Berlin
Teutloff Collection, Sammlung „Clervaux – cité de l’image“, Luxembourg 
Sammlung Madeleine Millot Durrenberger
Sammlung Deutscher Bundestag, Berlin
Sammlung Gabriele König, Aachen
IFA-Kunstsammlungen, Stuttgart
Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
Kunstsammlung Schloss Kummerow
Angermuseum Erfurt
Bauhausstiftung Weimar
MAST Collection, Bologna

Interview in drei Teilen mit Gundula Schulze Eldowy - geführt von Evelyn Frerk, 2009

Scroll to Top